Lade Inhalt...

Zwei, drei, vier

Wie ich eine Familie wurde

2014 252 Seiten

Zusammenfassung

Ich nahm einen Zettel und schrieb auf, welche Wörter unser Sohn schon sprechen konnte. Ich kam auf eine Zahl im unteren einstelligen Bereich. „Macht nichts“, sagte meine Herzdame, „wenn er etwas zu sagen hätte, wäre er ein Mädchen geworden.“

Das Abenteuer deines Lebens beginnt jetzt! Was eine Verlobung mit verbrannten Teppichen zu tun hat? Wie man sich im Zeitalter des Internets korrekt Märchen vorliest? Was man sagt, während man die Braut über die Schwelle stemmt? Und welche Gründe einen Mann von der Teilnahme am Geburtsvorbereitungskurs abhalten dürfen? Mit viel Humor und sehr charmant nimmt Maximilian Buddenbohm den Leser mit auf die Reise durch den Alltag eines werdenden Ehemannes und Vaters.

Ein liebenswürdiges und witziges Buch, das Lust auf Familie macht!

Jetzt als eBook: „Zwei, drei, vier – Wie ich eine Familie wurde“ von Maximilian Buddenbohm. dotbooks – der eBook-Verlag

Details

Seiten
252
Erscheinungsform
Neuausgabe
Jahr
2014
ISBN (eBook)
9783955200534
Dateigröße
1.2 MB
Sprache
Deutsch
Erscheinungsdatum
2014 (März)
Schlagworte
Familienroman Familiengeschichte Feelgood Roman Vater Roman Kester Schlenz Andrea Sawatzki Die Bundschuhs Neuerscheinung eBooks

Autor

Zurück

Titel: Zwei, drei, vier