Lade Inhalt...

Der Untergang der Welt

Roman

von Juel Larsen (Autor) Heinz Kulas (Übersetzung)

2014 281 Seiten

Zusammenfassung

»›Wo sind dein Vater und deine Mutter?‹, fragte er.
Rachel antwortete nicht, hatte seine Frage aber offenbar verstanden, denn ihre Augen füllten sich mit Tränen.«

Wir schreiben das Jahr 1095. Rane Blakkessohn, ein junger dänischer Adeliger, trauert um seine Frau, die sich das Leben genommen hat. Da erreicht ihn der Aufruf Papst Urbans II: Jerusalem soll aus der Hand der Ungläubigen befreit werden. In seiner Heimat gibt es für Rane nur noch Trauer und Verzweiflung. Sein Entschluss steht fest: Er schließt sich dem Kreuzzug an. Doch die Reise verläuft anders als erwartet. In Köln erlebt er den entsetzlichen Pogrom gegen die jüdischen Bürger der Stadt mit. Er kann ein kleines Mädchen, Rachel, vor dem wütenden Mob retten. Obwohl er dem Papst und seinem Glauben verpflichtet ist, steht für ihn fest: Er muss Rachel beschützen. Er beschließt, das Mädchen mitzunehmen. Gemeinsam brechen sie ins Heilige Land auf …

»Breit angelegt, facettenreich und farbig wie ein Gobelin, im Detail kurzgefasst grausam wie ein Nachrichtentelegramm aus dem Mittleren Osten unserer Tage.« POLITIKEN, Dänemarks führende Tageszeitung

Jetzt als eBook: „Der Untergang der Welt“ von Juel Larsen. dotbooks – der eBook-Verlag

Details

Seiten
281
Erscheinungsform
überarbeitete Neuausgabe
Jahr
2014
ISBN (eBook)
9783955200749
Dateigröße
1.6 MB
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v269847
Schlagworte
Historischer Roman Mittelalter Dänemark Jerusalem Kreuzzug Ritter-Roman Wolf Serno Bernard Cornwell Neuerscheinung eBooks

Autoren

Zurück

Titel: Der Untergang der Welt