Lade Inhalt...

DIE MEROWINGER - Elfter Roman: Der Heimatlose

2014 162 Seiten

Zusammenfassung

„Es war Merovech vorher nur mitgeteilt worden, dass er am Leben bleiben werde. Mit seinen Gedanken bei Brunichilde hatte er neue Hoffnung geschöpft und Pläne geschmiedet. Nun begriff er die schreckliche Tragweite des Urteils. Drei kräftige Männer mussten den brüllenden, um sich schlagenden Prinzen festhalten.“

Das Frankenreich gegen Ende des sechsten Jahrhunderts. Eigentlich sollte Merovech eines Tages das Erbe seines Vaters antreten und den Thron Neustriens besteigen – doch er hat es gewagt, seinem Herzen zu folgen und sich gegen die Familie zu stellen. Dafür muss er einen hohen Preis bezahlen. Und obwohl Merovech aus seinem Gefängnis fliehen kann, steht er ganz alleine da und findet nirgendwo in den drei Königreichen der Franken eine Zuflucht: Von nun an ist er ein Heimatloser, dem niemand vertraut und dem jeder nach dem Leben trachtet.

Die fesselnde Familiensaga über eine der mächtigsten Familien des frühen Mittelalters, die mit Blut und Schwert Geschichte schrieb: die Merowinger.

Jetzt als eBook: „DIE MEROWINGER – Elfter Roman: Der Heimatlose“ von Robert Gordian.

Details

Seiten
162
Erscheinungsform
Originalausgabe
Jahr
2014
ISBN (eBook)
9783955205911
Dateigröße
1 MB
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v271764
Schlagworte
merowinger heimatlose elfter roman

Autor

Zurück

Titel: DIE MEROWINGER - Elfter Roman: Der Heimatlose