Lade Inhalt...

Als Papa den Mond abschoss

2015 21 Seiten

Leseprobe

Über dieses Buch:

Oh je, das ging daneben! Zwar schießt der Papa von Lena und Paul die höchste Silvesterrakete aller Zeiten in den Himmel – doch die trifft ausgerechnet den Mond. Und der bricht auch gleich noch in Stücke! Während die Erwachsenen ratlos sind, wissen die Geschwister sofort: Jetzt muss schnell gehandelt werden! Mit Unterstützung von Hundedame Rosina brechen die Kinder auf, um die Mondsplitter wieder einzusammeln…

Über die Autorin:

Regula Venske wurde 1955 in Minden geboren und wuchs in Münster auf. 1987 promovierte sie zum Doktor der Philosophie. Im selben Jahr erhielt sie den Oldenburger Jugendbuchpreis. Bekannt wurde sie vor allem durch ihre Kriminalromane, für die sie u. a. mit dem Deutschen Krimipreis ausgezeichnet wurde. Regula Venske ist Mitglied im Autorenverband deutschsprachiger Kriminalschriftsteller SYNDIKAT (www.das-syndikat.com) und im PEN, dessen Generalsekretärin sie seit 2013 ist (www.pen-deutschland.de). Regula Venske lebt in ihrer Wahlheimatstadt Hamburg.

Bei dotbooks erschienen Regula Venskes Kriminalromane Double für eine Leiche, Schief gewickelt – Das perfekte Verbrechen, Kommt ein Mann die Treppe rauf, Die garstigen Greise, Ein allzu leichter Tod, Todesschüsse in St. Georg, Fegefeuer am Grindel, Mord im Gazellenkamp, Hamburger Kanzelsturz und Die Hexen von Övellgönne.

Die Website der Autorin: www.regulavenske.de

***

Details

Seiten
21
Erscheinungsform
Neuausgabe
Jahr
2015
ISBN (eBook)
9783958244405
Dateigröße
533 KB
Sprache
Deutsch
Erscheinungsdatum
2015 (November)
Schlagworte
eBooks Kinderbuch ab 8 Jahre für Mädchen für Jungen Silvester Rakete Humor Abenteuer Geschwister Hamburg

Autor

Zurück

Titel: Als Papa den Mond abschoss