Lade Inhalt...

Pilger und Mörder: Odo und Lupus, Kommissare Karls des Großen - Fünfter Roman

2012 224 Seiten

Zusammenfassung

„Mit scharfer Stimme erteilte sie den Dienern Befehle. Auf einmal hob sie den Kopf und blickte herauf. Ich hatte nicht die Zeit, vom Fenster zurückzuweichen. O Himmel! Sie fraß mich mit diesem Blick.“

Das Frankenreich im späten 8. Jahrhundert. Zunächst sieht alles so aus, als wäre es nur ein harmloser Auftrag für Odo und Lupus. Die Kommissare Karls des Großen sollen einen Bischof aufsuchen, dessen Lebenswandel wenig gottgefällig zu sein scheint. Doch sie kommen zu spät: Der Würdenträger ist ermordet worden. Verdächtigt wird ein jüdischer Kaufmann, der bereits so gut wie verurteilt ist. Während Odo sich einer gefährlichen Liebschaft widmet, kommen Lupus Zweifel an der Schuld des Angeklagten – und mit seinen Ermittlungen löst er eine Lawine aus …

„Die historischen Krimis mit Odo und Lupus bieten einen Einblick in das Leben der Menschen im frühen Mittelalter. Ob auf dem Markt, dem Lehnsgut oder am Hofe Karls des Großen – Robert Gordians Schilderungen sind so anschaulich, dass das Mittelalter lebendig wird. Eine gelungene Mischung aus Kriminalspannung, gepaart mit Geschichte hautnah – amüsant und spannend geschrieben.“ Buch aktuell

Jetzt als eBook: „Pilger und Mörder“ von Robert Gordian. dotbooks – der eBook-Verlag.

Details

Seiten
224
Erscheinungsform
Neuausgabe
Jahr
2012
ISBN (eBook)
9783955202583
Dateigröße
2 MB
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v212942
Schlagworte
Historischer Roman Fact & Fiction Pilger und Mörder Odo und Lupus Kommissare Karls des Großen historisch Robert Gordian Frankenreich 8. Jahrhundert Mittelalter Bischof Mord Ermittlungen Liebschaft Gefahr Krimi Kriminalroman

Autor

Zurück

Titel: Pilger und Mörder: Odo und Lupus, Kommissare Karls des Großen - Fünfter Roman