Lade Inhalt...

Tödliche Brautnacht: Odo und Lupus, Kommissare Karls des Großen - Sechster Roman

2013 205 Seiten

Zusammenfassung

„An diesem Beispiel sieht man, dass es sich gelohnt hat, 30 Jahre lang gegen die Sachsen Krieg zu führen, um sie zu guten Christen zu machen: Jetzt sind sie ebenso gute Räuber wie wir. Nicht einmal der kleinste heidnische Topf mit Hacksilber entgeht ihrer Raubgier.“

Sachsen im frühen 9. Jahrhundert: Gemeinsam haben Odo und Lupus, die Kommissare Karls des Großen, bereits manche Gefahr überstanden – doch nichts hat sie darauf vorbereitet, was im Grenzgebiet zum heidnischen Wendenland auf sie wartet. Eine finstere Bande sorgt mit Mord und Menschenhandel für Unruhen – gelenkt und gedeckt von fränkischen Würdenträgern und sächsischen Stammesführern! Kriegsgefahr liegt in der Luft. Als auch noch eine junge Baut entführt wird, müssen Odo und Lupus alles aufs Spiel setzen, um eine Katastrophe zu verhindern …

„Ein erfrischend guter Roman im historischen Kontext. Mal wieder etwas anderes als CSI-XY. Die Atmosphäre stimmt ebenso wie die Sprache und das Verhalten der Charaktere – ein Lesespaß.“ www.media-mania.de

Jetzt als eBook: „Tödliche Brautnacht“ von Robert Gordian. dotbooks – der eBook-Verlag.

Details

Seiten
205
Erscheinungsform
Neuausgabe
Jahr
2013
ISBN (eBook)
9783955202590
Dateigröße
1.9 MB
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v212943
Schlagworte
Historischer Roman Facts & Fiction Tödliche Brautnacht Robert Gordian Odo und Lupus historisch Krimi Kriminalroman Mittelalter Frankenreich Adliger Mönch 9. Jahrhundert Sachsen Bande Menschenhandel

Autor

Zurück

Titel: Tödliche Brautnacht: Odo und Lupus, Kommissare Karls des Großen - Sechster Roman