Lade Inhalt...

Der Hypnotiseur

Historischer Roman

2013 387 Seiten

Zusammenfassung

„Ich bin Petrus – und stand im Ruf, ein zu weiches Herz zu haben. Und dies allein deswegen, weil ich mich gegen die Gepflogenheiten wehrte, sogenannte Unbotmäßige in Zwangsjacken zu stecken, sie unmäßig zur Ader zu lassen oder sie unter kalten Duschen festzuschnallen und mit Opium zu betäuben.“

Paris, Anfang des 19. Jahrhunderts. Der Arzt Petrus Cocquéreau wird von seinen Kollegen wegen seiner ungewöhnlichen Methoden belächelt. Doch es gelingt ihm, als Hypnotiseur spektakuläre Erfolge zu feiern. Als er die fast vollkommen erblindete Pianistin Marie-Thérèse trifft, scheint er jedoch mit seiner Kunst am Ende zu sein. Statt sie zu heilen, verliebt er sich in sie – und sieht sich bald als Detektiv gefordert. Denn ein Verehrer Maries wird tot in seinem Schlafzimmer aufgefunden. Petrus versucht durch geheime Nachforschungen das Familiengeheimnis der Pianistin zu ergründen. Doch dann wird auf ihn selbst ein Anschlag verübt.

Ein Hypnotiseur wandelt zwischen Sein und Schein, um die Wahrheit über einen rätselhaften Mord ans Tageslicht zu bringen.

Jetzt als eBook: „Der Hypnotiseur“ von Andreas Liebert. dotbooks – der eBook-Verlag.

Details

Seiten
387
Erscheinungsform
Neuausgabe
Jahr
2013
ISBN (eBook)
9783955202989
Dateigröße
1.8 MB
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v214616
Schlagworte
Historischer Roman Historischer Krimi Detektiv-Roman Paris Frankreich 19. Jahrhundert Wolf Serno Oliver Pötzsch Andrea Schacht eBooks

Autor

Zurück

Titel: Der Hypnotiseur