Lade Inhalt...

Die Dichterin von Aquitanien

Roman

2013 706 Seiten

Zusammenfassung

Liebe, Intrigen und Machtspiele am Hof von Königin Eleonore von Aquitanien

Mitte des 12. Jahrhunderts, nahe Paris: Die junge Marie wächst in einfachen Verhältnissen auf. Kurz nach dem Tod ihres trinkfreudigen Vaters erhält sie die Nachricht, sie sei die illegitime Tochter von Geoffrey VI., und damit die Nichte des englischen Königs Henri II. Sie wird nach England an den Hof gebracht, doch der Prunk des Hofes macht es ihr schwer, sich in der neuen Umgebung zurechtzufinden. Um ihre Einsamkeit zu vertreiben, beginnt Marie schließlich, heimlich zu dichten. Als Königin Eleonore von Maries Gedichten erfährt, wird die junge Frau bald zu einer ihrer liebsten Hofdamen. Aber Marie zieht nicht nur Bewunderung, sondern auch viel Neid auf sich ...

Das spannende Leben der Marie de France, der ersten Dichterin der französischen Literatur.

Jetzt als eBook: „Die Dichterin von Aquitanien“ von Tereza Vanek. dotbooks – der eBook-Verlag.

Details

Seiten
706
Erscheinungsform
Neuausgabe
Jahr
2013
ISBN (eBook)
9783955203498
DOI
10.3239/9783955203498
Dateigröße
3.7 MB
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v230658
Schlagworte
historisch Königin Paris Frankenreich England Hof Prunk Dichtung 12. Jahrhundert Liebe Romantik Rivalität Tereza Vanek Marie de France Vergangenheit Geschichte Spannung Neid Intrige Machtspiele

Autor

Zurück

Titel: Die Dichterin von Aquitanien