Lade Inhalt...

Die Töchter von Sankt Petersburg

Roman

2021 562 Seiten

Zusammenfassung

Die letzte Blütezeit des Zarenreichs: Der opulente Historienroman »Die Töchter von Sankt Petersburg« von Andreas Liebert jetzt als eBook bei dotbooks.

Zwischen Glanz und Untergang … Russland, Ende des 19. Jahrhunderts: Als ein Attentat auf den Zaren das Land in Aufruhr versetzt, scheinen die Schuldigen bald gefunden zu sein – doch dies führt zu schrecklichen Pogromen gegen die jüdische Bevölkerung. Im letzten Moment kann die junge Sarah aus ihrem Heimatort fliehen. Nur der russische Offizier Gregor Nikolajewitsch steht auf ihrer Seite … oder verfolgt er eigene Interessen? Denn schließlich verfügt Sarah über eine besondere Heilergabe, die viele Leben retten könnte, sie aber bisher nur zur Zielscheibe für Aberglauben und Hass machte. Als sie an der Seite ihres neuen Vormunds in das prachtvolle Sankt Petersburg kommt, lernt Sarah die ebenso faszinierende wie geheimnisvolle Adlige Tatjana kennen. Aber welche Geheimnisse verbergen sie und Gregor vor ihr?

Jetzt als eBook kaufen und genießen: Die historische Saga »Die Töchter von Sankt Petersburg« von Andreas Liebert – bereits erschienen unter dem Titel »Die Handheilerin«. Wer liest, hat mehr vom Leben: dotbooks – der eBook-Verlag.

Details

Seiten
562
Erscheinungsform
Neuausgabe
Jahr
2021
ISBN (eBook)
9783955204549
Dateigröße
2.5 MB
Sprache
Deutsch
Erscheinungsdatum
2021 (Juli)
Schlagworte
Historischer Roman Familiensaga Frauensaga Russland-Saga Zaren-Roman Martina Sahler Anne Jacobs Sankt Petersburg Neuerscheinung eBooks

Autor

Zurück

Titel: Die Töchter von Sankt Petersburg