Lade Inhalt...

DIE MEROWINGER - Neunter Roman: Zwei Todfeindinnen

2014 130 Seiten

Zusammenfassung

„Wir haben zweihundert zuverlässige Männer“, sagte Brunichilde. – „Auch die Zuverlässigsten pflegen die Köpfe zu zählen, die sie im Notfall abschlagen müssen“, sagte der Rotbart, „und danach berechnen sie die Wahrscheinlichkeit, ihre eigenen zu verlieren. Im Falle, dass drei oder vier gegen einen stehen, wird auch der Tapferste kleinmütig. Ich fürchte, Herrin, dass dieser Fall morgen schon eintreten könnte. Die wir dort sehen, sind erst die Vorhut.“

Das Frankenreich im Jahre 567: Brunichilde, die schöne Frau des Königs Sigibert, ist außer sich vor Schmerz – und Zorn! Es heißt, ihre Schwester, die Königin des Nachbarreiches Neustrien, wurde von einer Krankheit dahingerafft… aber Brunichilde weiß, dass dies nur das Werk ihrer Schwägerin Fredegunde sein kann. Sie schwört Blutrache; nicht eher will sie ruhen, bis ihre Feindin im Grabe liegt. Aber während die Männer auf dem Schlachtfeld kämpfen, spinnt Fredegunde bereits die nächste Intrige…

Die fesselnde Familiensaga über eine der mächtigsten Familien des frühen Mittelalters, die mit Blut und Schwert Geschichte schrieb: die Merowinger.

Jetzt als eBook: „DIE MEROWINGER – Neunter Roman: Zwei Todfeindinnen“ von Robert Gordian.

Details

Seiten
130
Erscheinungsform
Originalausgabe
Jahr
2014
ISBN (eBook)
9783955200961
Dateigröße
1015 KB
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v269842
Schlagworte
merowinger zwei todfeindinnen neunter roman

Autor

Zurück

Titel: DIE MEROWINGER - Neunter Roman: Zwei Todfeindinnen