Lade Inhalt...

Ein freier Mann

Novelle

2015 69 Seiten

Zusammenfassung

Eine bewegende Geschichte über das höchste Gut, das wir haben – unsere Freiheit: »Ein freier Mann« von Tanja Kinkel jetzt als eBook bei dotbooks.

Man kann einem Menschen alle Rechte nehmen, doch nicht seine Seele … 1765 wird in Virginia ein Junge namens James geboren. Seine Mutter ist eine schwarze Sklavin, sein Vater der Plantagenbesitzer – und somit sein rechtmäßiger Eigentümer. Als Diener seiner weißen Halbschwester geht James schließlich in den Besitz ihres Ehemannes über: Thomas Jefferson, ein ebenso charismatischer wie ehrgeiziger Politiker. Der beschließt, James mit nach Paris zu nehmen. Doch dort erwartet den jungen Mann eine Welt, wie er sie nie für möglich gehalten hätte …

Er hat die letzte Königin Frankreichs gesehen, er hat Reisen unternommen, die sich nur wenige seiner Zeitgenossen vorstellen konnten – und doch hätte ihn in seiner Heimat jeder weiße Mann töten dürfen, ohne eine Strafe befürchten zu müssen: James Hemings. Sein Name mag vergessen sein, doch seine Geschichte lebt weiter!

Jetzt als eBook kaufen und genießen: Bestsellerautorin Tanja Kinkels legt mit »Ein freier Mann« eine erschütternde Erzählung über die Grausamkeit der Sklaverei vor – und ein Plädoyer gegen den Wahnsinn des Rassismus. Wer liest, hat mehr vom Leben: dotbooks – der eBook-Verlag.

Details

Seiten
69
Erscheinungsform
Originalausgabe
Jahr
2015
ISBN (eBook)
9783955204495
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v285133
Schlagworte
Historischer Roman 18. Jahrhundert Amerika Südstaaten Thomas Jefferson Sklaverei Roman Black Lives Matter Onkel Toms Hütte Neuerscheinung eBooks

Autor

Zurück

Titel: Ein freier Mann