Lade Inhalt...

Ich hatte sie alle - Aus den Memoiren des Giacomo Casanova

2016 282 Seiten

Zusammenfassung

„Schöne Frauen sind für einen Mann genauso notwendig wie gutes Essen. Und wenn man auch mit einer Speise satt werden kann, so wünscht man sich doch verschiedene Formen.“

Europa im 18. Jahrhundert – eine schillernde und prächtige Zeit, in der ein junger Mann heranwächst, der zum Inbegriff des schamlosen Verführers werden soll. Als Sohn zweier Schauspieler wird Giacomo Casanova von seiner Großmutter in Venedig großgezogen. Früh zeigt sich, dass er alles lernen will, was Vergnügen bereitet. Als er alt genug ist, studiert der liebeshungrige junge Mann in Padua … und verbringt die Nächte in den Betten anmutiger Damen. Doch Italien ist ihm bald nicht mehr genug, er möchte die ganze Welt entdecken! Paris, London, Madrid: in jeder Stadt erobert Casanova die erlesensten Frauen und erlebt tabulose Abenteuer – immer auf der Suche nach pikanten Eroberungen, die seinen Ruf unsterblich machen …

Die aufregendsten Erinnerungen des berühmtesten Liebhabers aller Zeiten: Lassen Sie sich verwöhnen und inspirieren!

Jugendschutzhinweis: Im realen Leben dürfen Erotik und sexuelle Handlungen jeder Art ausschließlich zwischen gleichberechtigten Partnern im gegenseitigen Einvernehmen stattfinden. In diesem eBook werden fiktive erotische Phantasien geschildert, die in einigen Fällen weder den allgemeinen Moralvorstellungen noch den Gesetzen der Realität folgen. Der Inhalt dieses eBooks ist daher für Minderjährige nicht geeignet und das Lesen nur gestattet, wenn Sie mindestens 18 Jahre alt sind.

Details

Seiten
282
Erscheinungsform
Neuausgabe
Jahr
2016
ISBN (eBook)
9783958246898
Sprache
Deutsch
Erscheinungsdatum
2016 (Mai)
Schlagworte
eBooks Erotik Sex ab 18 Jahren ficken Porno erotischer Klassiker Casanova Memoiren 18. Jahrhundert Venedig Italien Wollust Gruppensex junge Maedchen

Autor

Zurück

Titel: Ich hatte sie alle - Aus den Memoiren des Giacomo Casanova