Lade Inhalt...

Sie hatten einen Traum

Roman

2018 296 Seiten

Zusammenfassung

Ein ergreifendes Buch gegen Rassenhass und Diskriminierung: „Sie hatten einen Traum“ von Thomas Jeier als eBook bei dotbooks.

Alabama 1963: Das Leben der Schwarzen wird von strengen Gesetzen, Hass und Gewalt dominiert. Die junge Audrey hat sich damit abgefunden: Sie geht den Weißen aus dem Weg und hält sich an die Regeln … bis sie nachts von zwei Männern des Ku Klux Clans überfallen und gequält wird. Zum ersten Mal erwacht in ihr der Wunsch, sich zu wehren, etwas zu tun – doch was? Als sie Edward kennenlernt, einen Mitarbeiter des berühmten Martin Luther King, scheint der Weg klar: friedliche Proteste für die Aufhebung der Rassentrennung. Die Behörden und weißen Einheimischen gehen gewaltsam gegen sie vor, doch nichts kann Audrey aufhalten: An Edwards Seite kämpft sie für eine bessere Zukunft …

Ein ebenso berührendes wie wegweisendes Buch, das neue Aktualität erlangt – nominiert für den Deutschen Jugendliteraturpreis: „Jeiers Roman ist ein Denkmal für die Opfer, die der Kampf um Recht und Gerechtigkeit für jeden Menschen gekostet hat.“ Magazin für Amerikanistik

Jetzt als eBook kaufen und genießen: Der Jugendbuchklassiker „Sie hatten einen Traum“ von Erfolgsautor Thomas Jeier – in Zeiten „Black Life Matters“ aktueller denn je. Wer liest, hat mehr vom Leben: dotbooks – der eBook-Verlag.

Details

Seiten
296
Erscheinungsform
Neuausgabe
Jahr
2018
ISBN (eBook)
9783961481910
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v416327
Schlagworte
USA Rassenhass Rassentrennung Liebe Romantik Ku-Klux-Klan Alabama Black Life Matters ebooks

Autor

Zurück

Titel: Sie hatten einen Traum