Lade Inhalt...
Autor: Philipp  Espen

Philipp Espen

5 Titel veröffentlicht

Biographie

Der in Dänemark geborene Philipp Espen ist ein ausgewiesener Kenner des Alltagslebens im europäischen Mittelalter. Er übersetzte unter anderem den „Polycraticus“ des Johann von Salisbury ins Deutsche. Für die Tempelritter-Saga konnte er außerdem auf sein Expertenwissen zur englisch-schottischen Geschichte des Tempelritterordens zurückgreifen: Er erforschte für die Londoner Universität den ehemaligen Tempelbezirk in der City of London. Philipp Espen lebt mit seiner Familie in England. Für die Tempelritter-Saga schrieb Philipp Espen folgende Bände: Die Tempelritter-Saga – Band 2: Der König muss sterben Die Tempelritter-Saga – Band 4: Die Verschwörung von Toledo Die Tempelritter-Saga – Band 6: Der Klostermord Die Tempelritter-Saga – Band 12: Die Treue in Zeiten der Pest

Titel